Familienrecht

Familienrecht

Auch hier das Wichtigste vorweg: Ich vertrete Frauen und Männer gleichermaßen in allen familienrechtlichen Angelegenheiten.

Ich bin weder Männer- noch Frauenhasser und habe keine Traumata, auf Grund derer ich nun „Familienrecht mache“, um es dem „Mistkerl“ oder dem „Miststück“ (jeweils projeziert auf ein ganzes Geschlecht) heimzuzahlen. Eine Vertretung „aus Ideologie“ oder „Geschlechterkampf“ bekommen Sie daher bei mir nicht. (* zur sog. “Onlinescheidung” blättern Sie bitte weiter nach unten)

Ähnlich wie im Mietrecht geht es mir getreu meinem Kanzleimotto um eine bestmögliche Beratung und eine für beide Seiten faire Lösung Ihrer familienrechtlichen Probleme.

Nun zum Familienrecht im Einzelnen:

Das sensibelste und zugleich emotionalste Rechtsgebiet, mit dem ich mich beschäftige. Ohne jede Frage. Der Name sagt „Familienrecht“ sagt alles und bedarf keiner weiteren Kommentierung.

Allenfalls im Erbrecht gibt es noch mehr Zündstoff, da hier nicht selten familieninterne Konflikte über Jahrzehnte schwelen und brodeln und dann mit dem Todes- bzw. Erbfall (und evtl. einer ganz und gar unerwarteten letztwilligen Verfügung!) im wahrsten Sinne des Wortes überkochen. Dies allerdings nur als Exkurs.

Es ist immer unschön, wenn eine Beziehung oder Ehe zerbricht.

Das weiß jeder von uns, denn mit praktisch jedem von uns ist in der einen oder anderen Art  schon mal „Schluss gemacht“ worden bzw. wir haben „Schluss gemacht“.

Menschen, Gefühle und Umstände können sich ändern. Dies ist für die Beteiligten emotional eine ganz schwierige Situation, der oft sehr sehr unschöne Szenen vorausgehen.

Neben der emotionalen Seite, mit der man erst einmal fertig werden muss, sind nun auch zum Teil ganz erhebliche wirtschaftliche Fragen zu regeln. Wovon soll ich leben? Was kriege ich an Unterhalt? Was wird mit den Kindern? Kann ich mich überhaupt jetzt schon scheiden lassen?

Für diese und ähnliche Fragen brauchen Sie eine einfühlsame und fachkundige, aber auch emotional unbeteiligte Beratung.

Diese Beratung und ggf. auch die gerichtliche Vertretung kann ich Ihnen anbieten. Diskret, flexibel und in für Sie möglichst angenehmer Atmosphäre .

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

 

*Genauso wenig gibt es bei mir eine „Online-Scheidung.“ Ein Begriff, der in jüngerer Zeit in diversen Kanzleien aufkommt, obwohl es im deutschen Recht selbstverständlich keine Online-Scheidung gibt. Diese Kolleginnen und Kollegen werben (m.E. bereits höchst problematisch im Bezug auf Zulässigkeit solcher Werbung) eigentlich nur damit, dass man Ihnen vorab Unterlagen übers Internet zuschickt, aufgrund derer sie ein ganz normales Scheidungsverfahren durchführen. Soviel zum Thema „Online-Scheidung.“ Die könnte ich übrigens auch anbieten, da ich eine Emailadresse habe, an die Sie mir Ihre Heiratsurkunden, Ihren Verdienst, Ihre Namen und eine Vollmacht übersenden können. :-D Ich bevorzuge allerdings eher den persönlichen Kontakt und die persönliche Beratung meiner Mandanten, denn nur so kann ich – zumindest nach meinem Verständnis - Ihre Interessen optimal erfassen und entsprechend durchsetzen.

 

best wordpress themes - wordpress themes 2012 - wordpress travel themes